Prev Next

1 / 7

40 Jahre Kristallkluft Tag der offenen Tür

Datum
Samstag, 4. Oktober 2014

Zeit
von 10 –16 Uhr

Wo
Kristallkluft Gerstenegg

40 Jahre Kristallkluft - Tag der offenen Tür

2 / 7

Saisonschluss 2014

28. September Restaurant und Berghaus Oberaar, Alpinhütte Bäregg

19. Oktober Saisonschluss: Tällibahn, Triftbahn, Gelmerbahn, Sidelhornbahn, Reichenbachfall-Bahn
Hotel und Naturresort Handeck, Grimsel Hospiz, Kraftwerksbesichtigung „Der Strom entsteht“


27. Dezember Winter-Saisonstart Grimsel Hospiz

Home

3 / 7

Ihre Kinder kosten Sie nichts!

Im Juni und Oktober machen Ihre Kinder im Hotel und Naturresort Handeck gratis Ferien (Kinder von 0-15 Jahre im Zimmer der Eltern). Buchen Sie noch heute ihr Zimmer.

Handeck

4 / 7

Wohlfühlen

Unsere Hotelgäste im Naturresort Handeck lachen ganz besonders fröhlich. Denn ihnen wird auch bei kühlerer Witterung nicht langweilig. Im Gegenteil: Ein paar Regentropfen machen das Baden im 32 Grad warmen Aussenpool mit Gegenstromanlage und Sprudelbad reizvoller denn je.

 

Wohlfühlen

5 / 7

Alpiner Genuss

Es thront auf einem mächtigen Felssporn im Stausee. Ein Sinnbild der Wasserkraft. Das Grimsel Hospiz gilt bis heute als eines der komfortabelsten Berghäuser der Alpen. Hinter der Fassade aus rauem gebrochenen Granit und den roten Fensterläden wartet ein Inneres, das keine Wünsche offen lässt. Und der Blick von seiner Aussichtsterrasse ist schlicht umwerfend.

Grimsel Hospiz

6 / 7

Gruppenausflug unter Strom

Die Grimselwelt ist eine Welt der Wasserkraft, der Wasserfälle, der Berg- und Stauseen. Sie ist das Wasserschloss der Schweiz. Auf der Spur der Wasserkraft erhalten Sie Einblick in die Kraftwerkswelt, erleben eine Fahrt mit der Gelmerbahn und geniessen gepflegte Gastronomie im Grimsel Hospiz bei einem 3-Gang-Menü.

Erlebnistag Strom

7 / 7

Der Strom entsteht

Wir zeigen Ihnen, wie aus der unbändigen Kraft des Wassers Strom wird und dieser den langen Weg zu Ihnen nach Hause findet. Folgen Sie uns in die Tiefe des Berges. Dort fasziniert nicht nur die Technik: Wir öffnen für Sie das Tor zum „Kraftwerk“ der Natur und zur Jahrmillionen alten Kristallkluft.

Der Strom entsteht

    Möglichkeiten: